Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeines

Die Weltrundschau Verlag AG beauftragt für die Produktion der von ihren Kunden individuell gestalteten GEBURTSJAHRBÜCHER die Buchbinderei Burkhardt AG, Isenrietstrasse, 8617 Mönchaltorf / SCHWEIZ (nachfolgend Bookfactory). Vertragspartner des Bestellers für das GEBURTSJAHRBUCH ist die Weltrundschau Verlag AG. Bookfactory führt nebst der Produktion auch den Versand und das Inkasso der Bestellungen im Auftrag von Weltrundschau Verlag AG aus.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB) regeln das Vertragsverhältnis zwischen Weltrundschau Verlag AG, Oberneuhofstrasse 1, 6340 Baar (nachfolgend Weltrundschau) und den registrierten und nicht registrierten Nutzern der Website www.weltrundschau.ch und www.wrs.ch einschliesslich etwaiger dazugehörender Domains und Mobilversionen sowie Applikationen von Weltrundschau (nachfolgend Website).

Die Nutzung der Dienste und der Inhalte auf der Website durch registrierte oder nicht registrierte Nutzer erfolgt ausschliesslich auf der Grundlage der AGB sowie auf der Grundlage der Datenschutzbestimmungen, die einen integrierenden Bestandteil der AGB bilden. Mit Bezug auf Applikationen finden zusätzlich die Nutzungsbestimmungen von Apple Anwendung.

Die Website ist ausschliesslich für die private Nutzung bestimmt und darf ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von Weltrundschau nicht zu kommerziellen Zwecken verwendet werden.

Soweit nichts anderes vermerkt, gelten die von der Weltrundschau via Internet vermittelten Dienstleistungen und Angebote sowie die damit zusammenhängenden Informationen nur für Personen und Firmen mit zivilrechtlichem Wohnsitz in der Schweiz, Liechtenstein, Deutschland und Österreich.

 

Vertragsgegenstand

Der Besteller erteilt Weltrundschau den Auftrag zur Herstellung von einem oder mehreren Geburtsjahrbüchern und lädt zu diesem Zweck Fotos auf den Browser von Bookfactory in vorgegebene Masken, welche ihm auf der Weltrundschau Website zur Verfügung stehen, und ergänzt diese mit persönlichen Texten zu einem Fotoprodukt.

 

Vertragsabschluss, Widerrufsrecht

Nach Absenden der Bestellung erhält der Besteller an die von ihm angegebene E-Mail-Adresse eine Empfangsbestätigung. Diese Bestellung ist ein bindendes Angebot. Ein Widerrufs- und Rückgaberecht ist ausgeschlossen, da die erstellten Geburtsjahrbücher nach den Vorgaben des Bestellers angefertigt werden und auf seine persönlichen Wünsche und Bedürfnisse zugeschnitten sind.

 

Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Weltrundschau.

 

Preise

Alle Preise verstehen sich in Schweizer Franken (CHF) zuzüglich Mehrwertsteuer, falls anwendbar. Preisänderungen sind jederzeit vorbehalten und werden an geeigneter Stelle mitgeteilt. Die Versandkosten werden durch den Kunden übernommen und jeweils im Bestellprozess offengelegt.

 

Zahlungsart

Die Bestellungen werden nur gegen Rechnung ausgeliefert. Rechnungen sind zahlbar rein netto innert 30 Tagen ab Rechnungsdatum. Bei Zahlungsverzug behält sich Weltrundschau vor, Mahngebühren von mindestens CHF 10.00 zu erheben.

 

Pflichten des Bestellers

Der Besteller ist für den Inhalt und die Verwaltung seiner Fotos verantwortlich. Er verpflichtet sich keine Fotos mit widerrechtlichem Inhalt hochzuladen, insbesondere keine Inhalte, welche Rechte von Dritten, namentlich Immaterialgüterrechte (beispielsweise Urheberrechte oder Markenrechte) verletzen oder Straftatbestände (namentlich in den Bereichen Pornographie, Gewaltdarstellung, Rassismus) erfüllen. Bei einem Verstoss haftet der Besteller gegenüber Weltrundschau für Ersatz aller hieraus entstehenden direkten und indirekten Schäden und ist darüber hinaus verpflichtet, Weltrundschau von Ansprüchen Dritter vollständig freizustellen.

Weltrundschau behält sich vor, unzulässige Inhalte nicht zu verarbeiten und gegebenenfalls auch Strafanzeige gegen den Besteller zu erstatten. Weltrundschau haftet auch dann nicht für die Folgen, wenn sich nachträglich herausstellt, dass die Inhalte nicht unzulässig sind.

 

Wahrheitsgetreue Kundenangaben

Ihre Angaben für Bestellungen und für die Anmeldung auf der Website müssen wahrheitsgetreu sein. Weltrundschau behält sich das Recht vor, bei falschen Angaben vom Vertrag zurückzutreten, das Benutzerkonto zu löschen und/oder Rabatte nicht zu gewähren. Dies gilt insbesondere für falsche Angaben bezüglich des Status als Kunde/Kundin bzw. als Nicht-Kunde/Nicht-Kundin.

 

Mängelgewährleistung

Alle Produkte werden in einwandfreiem Zustand ausgeliefert. Der Besteller hat Mängel an der gelieferten Ware innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt schriftlich geltend zu machen. Mängel, die durch die vom Besteller übertragenen Inhalte (Bilder, Texte) oder durch unsachgemässen Gebrauch entstehen, wie beispielsweise nicht sorgfältige Nutzung des Produktes, können nicht akzeptiert werden.

 

Entwicklungen, Anpassungen

Weltrundschau behält sich das Recht vor, die Angebote und Funktionen auf der Website ohne vorherige Ankündigung weiterzuentwickeln, zu erweitern, zu ändern oder zu entfernen oder den Betrieb der Website ganz einzustellen. Dies kann zur Folge haben, dass Inhalte von Nutzern beeinträchtigt oder unwiderruflich gelöscht werden. Daraus können gegenüber Weltrundschau keine Ansprüche, insbesondere keine Ansprüche auf Schadenersatz, geltend gemacht werden.

Der Nutzer verpflichtet sich, den ordnungsgemässen Betrieb der Website nicht zu gefährden, insbesondere durch das Unterlassen von übermässiger Belastung der Infrastruktur.

 

Immaterialgüterrecht und andere Schutzrechte

Die Inhalte auf der Website (inkl. Marken, Namen, Logos, Bilder, Texte, Grafiken, Programme und digitale Medienobjekte) gehören Weltrundschau oder deren Partnerunternehmen und sind urheberrechtlich, markenrechtlich und durch andere Schutzrechte geschützt. Insbesondere das vollständige oder teilweise Reproduzieren, die Übermittlung (elektronisch oder mit anderen Mitteln), die Vervielfältigung, das Verändern, das Verknüpfen sowie die öffentliche Wiedergabe, Verbreitung und Nutzung zu kommerziellen Zwecken sind ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Weltrundschau untersagt.

Die ganze oder teilweise Übernahme oder Verwertung von Anzeigen und Inseraten auf der Website durch unberechtigte Dritte sind untersagt.

Für die Inhalte der vom Besteller übertragenen Bilder und Texte ist der Besteller allein verantwortlich. Der Besteller versichert, über die erforderlichen Urheber-, Marken- oder sonstigen erforderlichen Rechte zu verfügen. Alle aus einer möglichen Verletzung dieser Rechte entstehenden Folgen trägt allein der Besteller. Der Besteller sichert mit Erteilung des Auftrags zu, dass die Inhalte der übertragenen Bilder und Texte nicht gegen das Strafgesetz verstossen.

 

Haftungsausschluss von Weltrundschau

Weltrundschau übernimmt keine Haftung für Vollständigkeit, Aktualität und Richtigkeit der Inhalte auf der Website und für den eventuellen Missbrauch von Inhalten durch Nutzer und Dritte. Dieser Haftungsausschluss gilt auch für die Inhalte fremder Websites, soweit diese über Verweise (Links) auf der Website erreichbar sind.

Weltrundschau haftet nicht für die Zerstörung oder den Verlust von Bild- und Datenmaterial, Lieferverzug sowie in sonstigen Schadensfällen nur bei grober Fahrlässigkeit sowie für das Vorhandensein zugesicherter Eigenschaften.

Die Haftung von Weltrundschau für Schäden, welche durch die Verwendung der Software verursacht werden, wird vollumfänglich ausgeschlossen (gesetzlich zwingende Bestimmungen vorbehalten).

Die Haftung von Weltrundschau ist in jedem Fall auf direkte Schäden begrenzt, die durch absichtliche oder grobfahrlässige eigene Handlungen verursacht wurden. Eine Haftung für indirekte Schäden oder Folgeschäden ist, soweit gesetzlich zulässig, vollumfänglich und ausdrücklich ausgeschlossen. Ebenso ist die Haftung für Vertreter und Hilfspersonal von Weltrundschau ausgeschlossen.

Die Kommunikation per Internet ist aufgrund der technischen Gegebenheiten weder sicher noch vertraulich. Weltrundschau übernimmt in diesem Zusammenhang keine Haftung.

 

Datensicherung

Der Besteller ist für die Sicherung der an Weltrundschau über Internet oder via CD übermittelten Daten (insbesondere Fotografien und Texte) verantwortlich. Weltrundschau speichert die vom Besteller übermittelten Daten während mind. 30 Tagen. Die Daten werden anschliessend unwiderruflich gelöscht (inkl. Vernichtung der Übermittlungs-CD). Weltrundschau lehnt jegliche Haftung für einen Verlust dieser Daten ab. Im Übrigen gelten die Bestimmungen der Datenschutzerklärung.

 

Datenschutz

Mit der Zustimmung zu den AGB erklären sich die Besteller einverstanden mit der Bearbeitung ihrer Personendaten gemäss der Datenschutzerklärung.

 

Schlussbestimmungen

Weltrundschau behält sich vor, die AGB jederzeit zu ändern. Weltrundschau wird die Nutzer über die neuen Bedingungen an geeigneter Stelle auf der Website informieren.

Die Unwirksamkeit einzelner Regelungen dieser AGB lässt die Wirksamkeit der übrigen Regelungen unberührt.

Die Rechtsbeziehung zwischen den Nutzern und Weltrundschau untersteht ausschliesslich schweizerischem Recht unter Ausschluss des Kollisionsrechts (IPRG) sowie des UN-Kaufrechtsübereinkommens (CISG).

Ausschliesslicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus der Geschäftsbeziehung zwischen dem Kunden und Weltrundschau ist Zug.

 

YQG
YQG
YQG
YQG
YQG
YQG
YQG
YQG
YQG
YQG
YQG
YQG
YQG
YQG
YQG